Säuglinge und Kleinkinder

Inobhutnahme von Säuglingen und Kleinkindern

Durch die Inobhutnahme in eine familienanaloge Inobhutnahmestelle mit max 2 Plätzen können insbesondere Säuglinge im Alter von 0 – 1 Jahr optimal in Obhut genommen werden.
Die Unterbringung im familiären Setting ermöglicht eine besonders für die Bedürfnisse eines Säuglings geeignete Pflege, Betreuung und Zuwendung rund um die Uhr / ohne Schichtdienst

Auch die jeweilige Mutter / der Vater sind nach Absprache mit dem fallführenden Sozaialarbeiter des Jugendamtes willkommen. 

Zeitgleich wird nicht mehr als 1 Säugling aufgenommen.
Die pädagogisch fachliche Arbeit in der Soz. päd. Familie / Inobhutnahmestelle wird über die Mitbetreuung durch eine Familienhebamme besonders bedarfsgerecht ergänzt.



Anfragen / Rückfragen: 0531/3789022,     0176/97391371  
oder
familienverbund@gmx.de


Entgeltsatz für eine 24h/ „Intensivbetreuung“ für Säuglinge 184,97 € tgl.